Praktische Ratschläge zum Bibellesen

 

Wie kann das Wort Gottes in meinem Leben Frucht bringen?

„Das Evangelium ist Wort des Lebens. Es befreit den Menschen aus der Knechtschaft von vielen bösen Geister, ändert das Herz, das Leben, und verwandelt die schlechten Neigungen in gute Vorsätze.“ (Papst Franziskus)

 

1.   Bete zum Hl. Geist, damit Er Dir die Schätze des Wortes Gottes öffnet.


2.   Plane einen festen Termin mit Jesus und Seinem Wort in deinem Tagesprogramm. LIES es öfters, langsam, halblaut (20-30 Minuten). Wichtig ist hierbei das Bleiben bei Jesus, auch wenn man noch nicht alles versteht. So gelangt das Wort vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis, vom Kopf ins Herz. Stell fragen. (Was bedeutet das für mich? Was will mir Gott sagen?)


3.   Wähle Dir ein paar Worte aus dem Evangelium, einen kurzen Satz, den Du während des Tages oft WIEDERHOLST.


4.   Sprich mit Jesus im HERZENSGEBET darüber.


5.   Schreibe Jesus Deine Gefühle und Sorgen, die Dir bei der Betrachtung aufgefallen sind, in ein Tagebuch.


6.   Teile Deine Gedanken im Austausch mit guten Freunden.


7.   Setz das Wort Gottes in die Praxis um. (Jakobus 1,19 - 27)